Skip to main content

Wallbox 22kW KEBA KeContact P30 105.145 c-series (inkl. 6m Ladekabel)

Hersteller-WB
Ladeleistung, , ,
SchutzartIP54, für den Außenbereich geeignet
LadesteckerTyp 2
Ladekabel
Ladekabel Länge6 Meter
Fehlerstrom SchutzDC-Schutz
KommunikationEthernet
Energiezähler
Freigabekontakt
ZugriffsschutzRFID-Karte
KFW-FörderungJa

Ausstattung/Zubehör
(9.5/10)
LAN Konnektivität + Ext. Freigabekontakt + RFID Zugriffsschutz + Energiezähler (MID) + Dynamisch regelbar (Solar) + Lastmanagement (Slave)
Integr. Sicherheitsfunktionen
(9/10)
DC Fehlerstromerkennung
Konfiguration/Bedienung/Betrieb
(9/10)
Ladekabel inkl. Kabel- & Steckerhalterung + Leistungseinstellung + Statusanzeige
Preis/Leistung
(8.2/10)
gut

Beschreibung

Wallbox 22kW KEBA KeContact P30 c-series

inkl. 6m Ladekabel

© Keba AG

Ladegeschwindigkeit der KEBA KeContact P30 c-series

Mit dieser Ladestation laden Sie Ihr Elektroauto mit bis zu 22kW, dies ist bis zu 10x schneller als an einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose.
Voraussetzung ist, Ihr E-Auto unterstützt diese Geschwindigkeit ebenfalls. Sollte dies nicht der Fall sein, wird es automatisch von der Wallbox mit der optimalen Ladeleistung geladen. 

Die maximale Ladeleistung der Ladestation muss auf die vorgelagerte Installation (Kabelquerschnitt und Absicherung) angepasst sein. Dafür lässt sich Wallbox auf folgende feste Maximalladeleistungen konfigurieren:

  • 2,3 kW (1x 10A) – 7,3 kW (1x32A)
  • 6,9 kW (3x 10A) – 22 kW  (3x32A)

Einstellbereich: 10A – 13A – 16A – 20A – 25A – 32A, 1-phasig sowie 3-phasig.

Installation der KEBA KeContact P30 c-series

Diese Wallbox hat bereits serienmäßig einen DC-Fehlerstromsensor integriert. Dieser ist für das mehrphasige Laden von Elektrofahrzeugen zwingend vorgeschrieben.
Wenn die Gleichstromfehler- Überwachung nicht bereits in der Ladestation integriert ist, muss diese über einen teuren FI Typ A-EV oder Typ B (Kosten ca. 300€) in der Unterverteilung integriert werden.

Für die fachgerechte Installation ist bei dieser Wallbox lediglich der wesentlich günstigere FI Typ-A (ca. 25€), sowie der passende Leitungsschutzschalter in der Hausinstallation erforderlich.

Informationen zur Installation und der Elektro- Komponenten finden Sie hier:

Keba Wallbox offen
© Keba AG

Ladekabel bereits integriert

Bei diesem Modell ist bereits ein Ladekabel fest angeschlossen. Das spart Ihnen das ständige ein- und auspacken des Kabels bei jedem Ladevorgang. Durch die praktische Kabelhalterung ist immer alles aufgeräumt und die Wallbox jederzeit sofort ladebereit.

Die Länge des Ladekabels ist mit 4m ausreichend bemessen.

Zusatzfunktionen und Extras

  • Einfach konfigurierbare Ladeleistung: 2,3 – 22 kW
  • DC-Fehlerstromsensor bereits integriert
  • Ladekabel fest installiert
  • Kom­for­ta­ble Kabelaufhängung + Typ-2 Steckerhalter
  • Potenzialfreier Freigabekontakt für externe Autorisierung (z.B. Schlüsselschalter, Zeitschaltuhr, Dämmerungssensor)
  • RFID-Zugangsschutz (optional aktivierbar) zur Ladevorgang Autorisierung 
  • integrierter Energiezähler (MID-konform) mit LED-Anzeige am Gerät
  • PV Überschussladen in Verbindung mit dem Smartfox Energiemanager Pro 
  • Lastmanagement SLAVE – Bis zu 15 Keba P30 c-Series können von einer P30 x-Series (Master) gesteuert werden 

PV-Überschussladen mit der Keba P30 c-Serie Wallbox

Elektroautos und PV-Anlagen ergänzen sich ganz hervorragend.  Diese Wallbox ermöglicht das günstige und ökologische dynamische Laden des Akkus mit dem eigenen Strom von Dach.

In Verbindung mit einem Home Energy Management System (HEMS) wird das Auto mit dem entsprechendem aktuell vorhandenen PV-Überschuss effektiv geladen. Der Energiemanager kommuniziert mit der angeschlossenen Wallbox und passt die aktuelle Ladeleistung des Elektroautos je nach aktuell verfügbarem überschüssigen Solarstrom dynamisch an.

Die erhöht den PV-Eigenverbrauch massiv und senkt gleichzeitig den Zukauf von externen teuren Strom aus dem öffentlichen Netz.

PV Anlage Wallbox

Kompatible Energiemanger mit der Keba P30 c-Serie Wallbox

Lastmanagement - bis zu 16 Keba Wallboxen im Verbund

Mit einer Keba P30 x-Series (Master) und bis zu 15 Keba P30 c-Series (Slave) lässt sich ein ideales Lastmanagement für mittelgroße Flotten oder Gemeinschaftsparkplätzen realisieren.

Eine Keba x-Serie wird als Master konfiguriert und stellt sicher, dass im ganzen Verbund mit bis zu 15 weiteren Keba P30 c-Series Wallboxen die eingestellte maximale Ladeleistung nicht überschritten wird. Dabei werden beim annähern der definierten Leistungsgrenze alle vernetzen Slave Wallboxen automatisch in der Ladeleistung reduziert. 

So nutzt man die vorhandene Leistungsgrenze des vorhandenen Stromanschlusses ideal aus und spart die Kosten einer kostspieligen Aufrüstung. Für das reine Lastmanagement wird keine Internetverbindung benötigt. Master und Slave Wallboxen müssen allerdings miteinander über einen Router vernetzt werden, bzw. bei nur 2 Ladestationen untereinander verbunden werden.

 

Keba P30 x-Series Master Wallbox

KFW Förderfähig Wallbox 22kW KEBA KeContact P30 109660 x-series (inkl. 6m Ladekabel)

Preisvergleich

Preis prüfen*

Produktvideos zur KEBA KeContact P30 Series

Produktinformationen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Installation & Inbetriebnahme

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Preisvergleich

Shop Preis

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen*

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen*